Skip to content

Moments of India Teil 2: Agra

Der zweite Beitrag der Moments of India Serie führt Dich heute nach Agra – die Stadt, in der das Wahrzeichen Indiens steht: Das Taj Mahal! Den Namen verdankt das prunkvolle Mausoleum der Frau, der es gewidmet wurde: Mumtaz Mahal. Der Großmogul Shah Jahan ließ es nach ihrem Tod erbauen, um ein ewiges Zeichen der Liebe für sie zu hinterlassen. 27 Jahre, 20.000 Handwerker, 28 verschiedene Arten von Edelsteinen und 1000 Elefanten waren nötig um das Taj Mahal fertig zu stellen. Ein absoluter Happy Place, den es zu genießen gilt!

Das richtige Agra wirst Du hier allerdings nicht finden, denn abseits des Taj Mahal, zeigt die Stadt ein ganz anderes Gesicht:

 

Für mich haben beide Gesichter Agras viele faszinierende Momente bereit gehalten, an die ich gerne zurückdenke!

 

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *