Skip to content

Moments of Burano

Nachdem sich die letzten Monday-Moments mit Venedig beschäftigt haben, geht es heute von dort mit dem Vaporetto Nummer 12 nach Burano. Nach einer knappen Stunde erreicht man das kleine, verschlafene und unglaublich bunte Inseldorf. Rot, gelb, blau, grün, orange, pink und lila soweit das Auge reicht – da ist es kein Wunder, dass man sofort sein Herz verliert.

 

 

Eine Legende besagt, dass die farbenfrohen Häuser den Fischern früher als Orientierung dienen sollten. So konnten sie auch bei Dunkelheit oder nach dem ein oder anderen Schnäpsl schnell und einfach nach Hause finden. Ob das wahr ist, weiß keiner so genau. Aber ein Ausflug dorthin lohnt sich allemal.

 

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *